Mein Seifentagebuch

Von Schaumschlägern und Seifenträumen

Hallo, mein Name ist Susa. Seit 2018 siede ich Seife. Eigentlich wollte ich erst gar nicht, aber dann hat mich doch die Neugier übermannt und jetzt kann ich gar nicht mehr aufhören. Seife sieden ist so ein tolles Hobby. All die Düfte, Farben, Formen und Techniken. Es gibt immer etwas Neues, das ganz dringend ausprobiert werden möchte. 

Gerne möchte ich euch ein bisschen was von meiner Sucht als Soapaholic zeigen. 😇


Über Kommentare, Lob oder Tadel würde ich mich freuen.


(Ich verkaufe keine Seifen, sondern zeige euch hier nur mein Hobby. 😉)


Susa's Seifenreise

Schöne Seifen und Kleine Katastrophen

2022

2021

"Highlights" bis 2021


Das bin ich

Hätte man mir 2017 gesagt, dass ich mal Seifen selber machen und lieben würde, ich hätte denjenigen wohl ausgelacht. Doch nun bin ich hier und hab Seife sieden als Hobby für mich entdeckt. An meine Haut lass ich nichts anders mehr und dabei hatte ich vor einigen Jahren mehr Duschgels und Shampoos in meinem Bad als ich zählen konnte. 

Mann und Kinder unterstützen mich fleißig bei meinem Hobby. Meine ganze Familie hat das Seifenstück für sich zurück entdeckt und das macht mich stolz. Als gelernte Modedesignerin hat es mir schon immer Spaß gemacht mit Farben, Formen und Gestaltungsmöglichkeiten zu spielen und genau das möchte ich euch hier zeigen. Und als Topping oben drauf spart man Plastik und kann ganz allein entscheiden was man in seine Seifen macht oder doch lieber weg lässt.


Jedem, der sich für das Seifesieden interessiert und es selbst ausprobieren möchte, kann ich ich das Seifenforum empfehlen.